Aktuelles

17.09.2019

Bauindustrie trifft Influencer

Man kennt sie vor allem aus den Bereichen Mode, Fitness und Lifestyle, doch auch im Baubereich gibt es inzwischen zahlreiche Influencer. Mit ihrer Präsenz in den sozialen Medien, ihren Instagram-Bildern und alltagsnahen YouTube-Videos erzielen die „Baufluencer“ mittlerweile eine große Reichweite. Die bautec, bietet den neuen Akteuren im Netz im Jahr 2020 erstmals ein Forum und lädt Industrieunternehmen zum Dialog ein.
Am Mittwoch, den 19. Februar 2020 findet im Rahmen der bautec in Berlin erstmalig ein Get-Together für Influencer aus dem Baubereich und Vertreter der Bauindustrie statt. Das „Baufluencer-Forum“ bietet Möglichkeiten zu offenen Gesprächen zwischen Akteuren, die sich sonst eher selten begegnen. „Die Zusammenarbeit mit Influencern funktioniert nach eigenen Regeln und ist nicht mit normaler Pressearbeit oder Marketingkommunikation vergleichbar. Jeder Baufluencer hat eigene Interessen und individuelle Schwerpunkte und vor allem unterschiedliche Kooperationsmodelle. Da hilft nur eins: miteinander reden“, sagt Esther Piehl, Projektleiterin der bautec. „Ob in den Bereichen Architektur, Handwerk oder Do-It-Yourself – Baufluencer bieten Ideen, Inspiration und Unterhaltung.  Ihre Kanäle sind als Verbreitungsweg von Informationen längst nicht mehr wegzudenken“, bestätigt Tobias Nazemi, Organisator des Baufluencer-Forums und Geschäftsführer der PR-Agentur Brandrevier.   
 
Anmeldung unter www.baufluencer.de; die Veranstaltung findet am 19.02.2020 von 10 bis 17 Uhr im Rahmen der bautec auf dem Berliner Messegelände statt. (Abb.: Bautec/Messe Berlin)

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: