Aktuelles

27.09.2018

Fallsicherungen für Werkzeuge 

Der Wuppertaler Werkzeugspezialist Stahlwille gehört insbesondere mit seinen Drehmomentlösungen zu den führenden Lieferanten von Servicebetrieben in der Windenergiebranche. Auf der Weltleitmesse WindEnergy in Hamburg präsentiert das Unternehmen eine Fallsicherungs-Lösung, die speziell auf die im Serviceeinsatz bei Windkraftanlagen benötigten Werkzeuge zugeschnitten ist. (Foto: Stahlwille)

Der Service bei Windkraftanlagen stellt besondere Anforderungen an die Sicherheit von Anwender und Werkzeug. Denn nur, wenn Mensch, mitgeführtes Werkzeug und Kleinteile gleichermaßen vor einem Sturz geschützt sind, sind Installations- und Wartungsarbeiten in luftiger Höhe sicher und effizient durchzuführen. Deshalb kommt der Werkzeugfall-sicherung eine immer größere Bedeutung zu. Stahlwille bietet daher ein qualitativ hochwertiges Werkzeugfallsicherungs-Sortiment für praktisch jedes Einsatzgebiet. Darüber hinaus liefert die QuickRelease-Sicherheits-verriegelung von Stahlwille einen weiteren wichtigen Beitrag zur Sicherheit. Denn nur so sind nicht nur Werkzeuge an sich, sondern auch Komponenten wie Verlängerungen und Einsteckwerkzeuge wirkungsvoll gesichert.

Auf Kundenwunsch bietet Stahlwille selbstverständlich auch mit der Fallsicherung vorkonfektionierte Werkzeuge und Werkzeugsätze an. Für den Kunden entfällt so der mit der Fixierung verbundene Zeitaufwand. Außerdem fertigt der Werkzeugspezialist auf Anfrage individuelle Tool Control System-Sicherheits-Schaumeinlagen als Aufbewahrungssystem. Sie bieten fallgesicherten Werkzeugen passgenauen Schutz und sorgen dank ihrer Werkzeugausschnitte in Signalfarbe dafür, dass fehlendes Werkzeug dem Anwender sofort ins Auge fällt.

Weitere Informationen am Stahlwille Stand auf der WindEnergy Hamburg: Halle B7, Stand 218.

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: