Aktuelles

15.12.2016

Kloska-Group tritt E.I.S. Verband bei

Die E.I.S.-Zukunftsstrategie beinhaltet einen klar definierten Wachstumspfad. Dieser sieht u.a. vor, weitere starke Mitglieder zu gewinnen, um entsprechende Skaleneffekte zu generieren. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass mit der Kloska-Group mit Hauptsitz in Bremen ganz aktuell ein besonders marktbedeutendes Unternehmen den Beitritt bei der E.I.S. erklärt hat. Die geschäftsführenden Gesellschafter, Uwe Kloska und seine Tochter Nadine Kloska (im Bild), aber auch alle leitenden Mitarbeiter der Unternehmensgruppe waren eng in die Entscheidung des Verbandswechsels involviert und fühlen sich in unserem Non-Profit Geschäftsmodell und der vollkommenen Transparenz unserer Verbundgruppe bestens beheimatet“, so Oliver Boensch, Geschäftsführer der E.I.S.. 

Uwe Kloska kommentiert den Beitritt zur E.I.S. gleichlautend: „In unserem Verhaltenskodex dokumentieren wir, dass der Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden durch Fairness und Offenheit geprägt sein muss. Diese Prinzipien sind auch in der E.I.S.-Philosophie fest verankert. Auf dieser gemeinsamen Wertebasis sehen wir einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der E.I.S. mit großer Zuversicht entgegen“. Die Kloska-Group erwirtschaftete zuletzt mit 750 Mitarbeitern an 40 Standorten 230 Millionen Euro Umsatz. ((Foto: E.I.S.)