Aktuelles

21.04.2020

Noch breiteres Angebot bei Schulung und Beratung

Noch einmal stark ausgebaut hat der Baustoffhersteller Cirkel (Marken: Porit, KS-Original, KS-Plus und Circosicht) sein Angebot an kostenlosen Webinaren. Mit ganz unterschiedlichen Themenbereichen und zusätzlichen Angeboten im April und Mai werden dabei neben Planern und Bauunternehmern auch Handelspartner angesprochen. Und auch für Azubis wurde eine interessante Themenreihe zusammengestellt, die aufeinander aufbaut. „Mit diesem noch breiteren Angebot wollen wir unsere Partner im Markt gerade in dieser Krisenzeit auf sicherem Weg mit umfassenden Informationen unterstützen, um laufende und geplante Projekte weiterführen bzw. starten zu können“, erläutert Thorsten Koch, Prokurist und Vertriebsleiter Baustoffe bei Cirkel. „Dass wir auch Azubis ansprechen zeigt, wie wichtig wir die berufliche Bildung nehmen, die ja ebenfalls von den Corona-bedingten Maßnahmen negativ betroffen ist. So können wir ein wenig dazu beitragen, Lernen auch in diesen Zeiten zu ermöglichen.“

Zu den Webinaren für Planer und Bauunternehmer gehören die Themen Grundlagen des Mauerwerksbaus mit KS und Porenbeton, effiziente Bauweise mit optimierten Wandhöhen, Abdichten von Mauerwerk und die Besonderheiten der nichttragenden Wand. Das Webinar zum Kundenportal „Mein Cirkel“ informiert Händler über die vielfältigen Möglichkeiten, mit Hilfe dieses Online-Tools ohne langes Suchen und Telefonieren effizient zu arbeiten, z. B. Bestellungen auch aus dem Homeoffice zu tätigen, ohne auf den Server des eigenen Unternehmens zugreifen zu müssen. Zur Teilnahme an den Webinaren ist lediglich eine Anmeldung/Registrierung erforderlich (alle Termine auf www.cirkel.de).

Seminare und Workshops im zweiten Halbjahr

Ergänzt wird das Online-Angebot, das bereits Themen und Termine bis Ende 2020 umfasst, durch Präsenzveranstaltungen der Cirkel Akademie im zweiten Halbjahr. Im Seminar zum Thema „Zukunftsorientiert Bauen in Zeiten des Wandels“ wird erläutert, wie man dem steigenden Termin-, Kosten- und Qualitätsdruck begegnet. Aufgezeigt werden wirtschaftliche Lösungen mit hocheffizienten und einfach zu verarbeitenden Mauerwerksprodukten. Die Seminare an sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen richten sich an Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Bauträger und sind für September und Oktober 2020 geplant. Auch für diese Seminare ist bereits jetzt die Anmeldung auf der Cirkel Website möglich.

Im November stehen dann noch Schallschutzworkshops an drei Standorten (Duisburg, Essen und Dortmund) auf dem Terminkalender der Cirkel Akademie. Veranstalter ist hier der Verband der Kalsandsteinindustrie West. Die Workshops sind von der Ingenieurkammer und der Architektenkammer NRW als Fortbildung anerkannt. Eine Anmeldung zu diesen Workshops ist ebenfalls schon jetzt möglich auf www.ks-west.de. (Foto: Cirkel)

 

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: