Aktuelles

28.05.2019

Schüler bauen in Technik AG eigenen 3D-Drucker

Für Knipex haben die duale Ausbildung und die frühzeitige Berufsorientierung einen hohen Stellenwert. Zum dritten Mal fand zusammen mit der Friedrich-Bayer-Realschule eine Technik AG statt, in der interessierte Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen im Bereich Technik sammeln und Praxisluft im Unternehmen schnuppern konnten.
Von Oktober 2018 bis Mai 2019 haben elf Schülerinnen und Schüler zusammen mit Knipex-Azubis in der modernen Ausbildungswerkstatt einen 3D-Drucker gebaut. Einmal pro Woche haben die neugierigen Schüler den Azubi-Alltag im Unternehmen kennengelernt. Statt mit theoretischem Schulstoff beschäftigten sich die Teilnehmer mit modernen Fertigungstechnologien und natürlich auch verschiedenen Möglichkeiten der Metallbearbeitung wie Feilen, Biegen und Bohren.

Am 13. Juni 2019 wird in der Friedrich-Bayer-Realschule in feierlichem Rahmen der selbstgebaute 3D-Drucker an die Schule überreicht. „Die Technik AG ist für uns ein wichtiges Instrument der Berufsfindung für Schüler. Die enge Kooperation von Knipex und der Friedrich-Bayer-Realschule ist für beide Seiten gewinnbringend. In diesem Jahr waren zwei Teilnehmer so begeistert, dass sie ab dem 1. August bei uns als Auszubildende anfangen“, freut sich Thorsten Herkert, Technischer
Ausbildungsleiter von Knipex. Lehrer und Ausbilder organisieren gemeinsam den Ablauf der Technik AG und kommen so in einen guten Austausch – mit Erfolg: für die Technik AG gibt es immer eine Vielzahl an Bewerbungen. Im Oktober soll dann die nächste Runde starten. (Foto: Knipex)

www.knipex.de

 

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung und Analyse der angebotenen Dienstleistungen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme der Verwendung von Cookies zu: